AGB von audiocologne

GEMA

Grundsätzlich sind die Bühnen- und FilmMusiken von audiocologne GEMAgeschützt. Das macht insofern Sinn, als Bühnenhäuser, im Gegensatz etwa zum Privatnutzer oder auch einem kleineren Unternehmen, in der Regel bereits über Verträge mit der GEMA verfügen, in denen besondere Konditionen festgelegt sind, die die Grösse des Hauses und deren reguläre Zuschauerzahlen berücksichtigen.

Für alle anderen Leistungen können ggf. mit audiocologne besondere Nutzungsvereinbarungen verhandelt werden.

Die Konditionen von audiocologne:

(1) Alle Musikwerke, die von audiocologne angeboten werden, sind Eigentum von audiocologne und/oder seiner Lizenzgeber und stehen unter dem Schutz der Urheberrechtsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, der Bestimmungen internationaler Verträge sowie anderer anwendbarer Gesetze.

(2) Vervielfältigungen und Veröffentlichungen der Musikwerke von audiocologne bzw. seiner Lizenzgeber in jedweder Form sind ohne die Zustimmung von audiocologne bzw. seiner Lizenzgeber untersagt. Widerrechtliche Veröffentlichungen und Vervielfältigungen ziehen Schadensersatzansprüche nach sich.

(3) GEMAfreie Musikwerke:
Mit der vollständigen Bezahlung des Rechnungsbetrages erwirbt der Auftraggeber die in der jeweiligen Lizenzvereinbarung beschriebenen nicht exklusiven und nicht übertragbaren Nutzungsrechte an GEMAfreien Musikwerken von audiocologne. Die Nutzungsrechte werden, sofern keine anders lautenden Absprachen getroffen sind, zeitlich unbefristet übertragen.

(4) GEMAgeschützte Musikwerke:
Der Auftraggeber garantiert audiocologne bei der Auftragserteilung für ein GEMAgeschütztes Musikwerk, dass er die Urheberrechte des betreffenden Tonmaterials wahrt. Er erklärt sich für die ordnungsgemässe Anmeldung bei der GEMA verantwortlich. Ist der Kunde seiner Anmeldepflicht nicht nachgekommen, so macht audiocologne Schadensersatzansprüche geltend.

„Es gelten die Vorschriften des deutschen Urheberrechts in seiner jeweiligen Fassung. Alle Rechte der Urheber an den geschützten Werken, die auf der Website enthalten sind, bleiben vorbehalten. Ohne ausdrückliche Genehmigung durch die GEMA darf eine weitergehende Nutzung der Werke, über das Anhören der eingestellten Musikwerke hinaus, nicht erfolgen.“


 

Fenster zu